Sag‘ mal kurz: Was ist ES denn nun eigentlich, dieses AUSSERGEWÖHNLICHE Bio?

image Einfache, naturbelassene Nahrung.
Die in der heutigen Zeit sehr aufwendig und sorgsam sauber gehalten werden muss, weil unsere Umwelt so verpestet ist. Aber eigentlich ist Bio: unsere ganz gewöhnliche, biologisch gewachsene Nahrung.
 
Bio im Agrarwirtschaftlichen Sinne:
 
Organischer Dünger / kein Dünger aus fossilen Ressourcen
Geringere Nitrat- und Nitritbelastung des Grundwassers
Ansaat von stickstoffsammelnden Pflanzen (z.B. Klee)
Wechsel der Fruchtfolgen & damit Substanz-Schonung des Erdreiches / keine Monokultur
Verzicht auf Pestizide
Anzahl der Tiere der zur Verfügung stehenden Landfläche angepasst / dadurch weniger Qualhaltung / Beweidung als natürliche Landpflege
(Leider sind auch viele Bio-Fleischbetriebe immernoch überholungsbedürftig, was Aufzucht und Schlachtung angeht, aber dafür müssen Gesetze geändert werden, damit Kleinbauern der ökologischen Landwirtschaft nicht daran kaputt gehen)
Geringerer Energieverbrauch für Anbau und Ernte, damit deutliche Verringerung der CO2-Emissionen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s